Aachen bei Nacht

Aachen bei Nacht

with Keine Kommentare

Aachen gefällt uns am besten bei Sonnenschein – oder? Nein, sagen die Teilnehmer, die die Texte für diesen Blogbeitrag verfasst haben – wartet erst, bis es dunkel wird! Dann kann man die Stadt noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen…
Die folgenden Texte erzählen euch, was man nachts in Aachen sehen und unternehmen kann. Zum Schluss wird’s sogar lyrisch – wow!


Nachtleben

Habt ihr eine Idee, wie man das Nachtleben in Aachen genießen kann? Nein? Dann erklären wir es euch!
In der Nacht, wenn es dunkel wird, sehen die Aachener Sehenswürdigkeiten schöner und attraktiver aus. Man kriegt ein zufriedenes Gefühl, wenn man ein kaltes Bier in einem Restaurant im Stadtzentrum trinkt und sich mit den Freunden unterhält.
Wenn du ein Naturliebhaber bist, sind die Aachener Parks der geeignete Ort für dich. Außer dem berühmten Lousberg gibt´s noch einen wunderschönen Aussichtspunkt in Aachen: den Haarenberg (in der Nähe des Wohnheims Haarener Gracht), der besonders am Abend ein märchenhaftes Stadt-Panorama anbietet.
Möchtest du aber das „Party Animal“ in dir freilassen? Keine Sorge! Aachen ist eine Studentenstadt und die Studierenden hier wissen, wie man richtig Spaß haben kann, sei es im Nox, Apollo oder anderen Nachtclubs hier.
Fazit: In Aachen gibt es viele spannende Orte. Man muss sich nur die Zeit nehmen, sie zu entdecken. Und wann ist dazu die beste Zeit, wenn nicht in der Nacht?

Roxana

 

Nacht – die beste Freundin der Jugendlichen

In der Nacht erholt sich Aachen, indem es sich vom hektischen Alltag abschottet. Während viele schlafen, steht die romantische Atmosphäre der Stadt auf. Schöne, tangotanzende Paare am Elisenbrunnen, Lärm machende Menschen beim Weinfest am Dom, Autos mit lauter Musik, Radfahrer mit großer Geschwindigkeit, McDonald’s voll von Menschen, Clubs voll von Jugendlichen und Biergenießer überall auf den Straßen, das alles prägt das Bild vom Nachtleben in Aachen.

Anima, Marine, Hanna, Kathrin

 

Aachener Nacht

                        Alles begann am 2. August
                        Aachen empfing uns in einer regnerischen Laune
                        Chancen waren gering, dass das Wetter besser wird
docH Aachen war voll von Überraschungen
                        Endlich hatten wir ein paar sonnige Tage
                        Neue Freundschaften wurden geschlossen
                        Einstufungstest gut bestanden!
an Reisen, Exkursionen und Partys fehlte es uns nicht.
auch wenn die Nächte kalt waren
erlebten wir Abenteuer, die unvergesslich waren
ÖCher Bend mit Feuerwerk
Parties in der Haarener Gracht
                         Tolle Nächte!

Deine Gedanken zu diesem Thema